4 Gründe für eine Sommer-Hochzeit im Sauerland

Share on facebook
Share on pinterest
Share on email

Wir haben für euch 4 gute Gründe für eine Sommer-Hochzeit im Sauerland zusammengestellt.

1. Feiern im Freien

Auf die Sommer im Sauerland ist kein Verlass. Aber: 30 Grad und Sonnenschein sind im Juni, Juli und August nun mal viel wahrscheinlicher als im Winter – auch im Sauerland! Der lauschigen barfuß-Gartenparty oder dem royalen Festakt im Park des Sternehotels stehen die üppigen Blumen und Blütenarrangements gut zu Gesicht. Typisch für die Saison! Glühende Lampions und der Schein von Fackeln in der Nacht sind dann Asse zur späteren Stunde. Sie verleihen eurer Sommer-Hochzeit im Freien eine besonders romantische Note. Und getanzt wird dann unter dem Sternenhimmel – bis die Sonne aufgeht, natürlich.

2. Schön fahren oder gefahren werden

„Wie kommen wir zur Feier?“ – früher oder später stellt sich jedes Brautpaar diese wichtige Frage. Ist die Trauzeremonie vorüber und das große Umarmen auf dem Kirchhof vorbei, geht es weiter zur Location. Egal, ob ihr euch auf einer knatternden Vespa sitzen seht, lieber mit dem Fahrrad fahrt, eine Pferdekutsche samt Kutscher organisiert habt oder in einem schicken Cabrio durch das Sauerland chauffiert werdet: Ohne Eis und Schnee auf den Straßen seid ihr im Sommer bei der Wahl eures Hochzeitsgefährts so frei wie zu keiner anderen Jahreszeit.

3. Das Kleid der Kleider

Im Sommer steht der Braut bei der Wahl ihres Kleides im Sauerland ein besonders großes Angebot zur Verfügung. Tiefe Rückenausschnitte, raffiniert geschlitzte Röcke oder anmutige Ärmelvariationen sorgen an sich schon für Begeisterung. Mit leicht gebräunter Sommerhaut und einem Hauch von Wind um Schleier und Schleppe umso mehr. Für den Bräutigam wird’s beim Outfit zugegebenermaßen schon kniffliger. Mit etwas Glück findet er einen hellen Anzug, der besser zum Sommer passt als seine düsteren Artgenossen, die hierzulande häufiger verkauft werden. Und als Sonnenschutz darf es dazu dann vielleicht auch mal ein Hut sein?

4. Einfach gut Essen

Leichte, frische Speisen und das Obst und Gemüse der Saison sind im Sommer besonders beliebt. Die mediterrane Küche schmeckt auch den größten Nörglern und mit einem Obstsalat als Dessert schlagt ihr dem hochzeitstypischen Völlegefühl ein Schnippchen. Selbst die Kalorien der Hochzeitstorte lassen sich durch Sommekräuter und -Blüten immerhin hübsch wegdekorieren. Ein spritziger Aperitif, hausgemachte Eistees mit frischen Früchten oder gewagtere Cocktail-Kreationen runden euer Hochzeitsmenü nicht nur ab, sie verpassen dem Fest einen schönen Schwung in Richtung der Tanzfläche.

Neben einer Sommer-Hochzeit im Sauerland findet ihr Tipps und Tricks für eure Hochzeit im Sauerland in unserem Blog oder auf unserer Facebookseite.

Entdeckt mehr Blogbeiträge

Hochzeitskleid

5 Tipps für die Brautkleidsuche

Die Brautkleidsuche wird meist mit den besten Freundinnen beim Brautmodenausstatter gefeiert. Damit die Suche für alle Beteiligten ein super Erlebnis wird, haben

Anfrage an 4 Gründe für eine Sommer-Hochzeit im Sauerland

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.